www.archive-net-2013.com » NET » I » IVD-SUED

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 427 . Archive date: 2013-09.

  • Title: IVD SÜD.net :: „Immobilienwirtschaft“ - Festschrift zum 70. Geburtstag von Herrn Dipl.-Volkswirt Erwin Sailer
    Descriptive info: Nachrichtendetail.. „Immobilienwirtschaft“ - Festschrift zum 70.. Geburtstag von Herrn Dipl.. -Volkswirt Erwin Sailer.. Herausgegeben von Prof.. Stephan Kippes.. Zum 70.. Geburtstag von Dipl.. -Volkswirt Erwin Sailer, dem langjährigen Geschäftsführer des früheren RDM-Bayern bzw.. heutigen IVD und des RDM-Bayern Marktforschungsinstituts bzw.. des heutigen IVD-Instituts, ist eine Festschrift erschienen ist.. Damit wird dem großen immobilien-wirtschaftichen Lebenswerk von Herrn Sailer Rechnung getragen.. Nun gibt es höchst unterschiedliche Arten von Festschriften: Die “Huldigungs-” und die fachliche Festschrift.. Wer aber Herrn Sailer einerseits und andererseits seine Begeisterung für wissenschaftliche Fragestellungen kennt, weiß, daß es hier nur eine Antwort geben kann: eine fachliche Festschrift.. Als Autoren konnte Herausgeber Prof.. Stephan Kippes, der Nachfolger Sailers beim IVD-Institut und inzwischen Professor für Immobilienwirtschaft an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, eine spannende Mischung aus immobilienwirtschaftlichen Praktikern  ...   der Boorberg Verlag half maßgeblich mit diese Festschrift zu produzieren.. Die Festschrift kann beim Richard Boorberg Verlag, Tel.. 089/4360000, Fax 089/4361564, zum Preis 50 € bezogen werden.. Geburtstag von Herrn Sailer.. Prof.. Stephan Kippes (Hrsg.. ).. ISBN 3-415-02948-4.. Preis 50 €.. Richard Boorberg Verlag.. (Tel.. 0 89/4360000, Fax 089/4361564).. zurück.. Termine 2013 / 2014.. Die IVD-Kongresse wenden sich an Makler, Immobilienverwalter und Sachverständige, Marketing- und Vertriebsprofis, die ihre eigene Strategien verbessern möchten und auf der Suche nach neuen Konzepten sind.. 2013.. 24.. Verwalterkongress.. ,.. Gut Sonnenhausen bei München.. 14.. 11.. Innovationsforum.. Kloster Andechs.. 21.. Kongress Immobilienverkauf und.. Immobilienvertrieb.. Molkenkur in Heidelberg.. 2014.. 13.. 02.. 2014.. Energiekongress.. Automobilclub Stuttgart.. 16.. 05.. Marketingkongress.. Forum Unterföhring bei München.. 26.. 06.. Jahreskongress.. Schloss Schwetzingen.. 25.. Schloss Seefeld, Seefeld.. Burg Staufeneck, Salach.. Buchungsmöglichkeit für Aussteller..

    Original link path: /nachrichtendetail/archive/2012/november/article/publikationen.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: Pressetext „Kirchliches Immobilienmanagement – Der Leitfaden“
    Descriptive info: Pressetext „Kirchliches Immobilienmanagement – Der Leitfaden“.. Neuer „Leitfaden“ erleichtert kirchliches Immobilienmanagement.. „Kirchliches Immobilienmanagement – Der Leitfaden“: Unter diesem Titel hat das Evangelische Siedlungswerk in Deutschland (ESWiD) gemeinsam mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) das Standardwerk zur Thematik kirchlicher Immobilien veröffentlicht.. Das Handbuch gibt allen, die mit kirchlichen Immobilien zu tun haben, wertvolle Informationen und zeigt Problemlösungen.. „In dem Buch sind erstmals alle wesentlichen Aspekte zum Thema des kirchlichen Immobilienmanagements auf aktuellem Niveau zusammengefasst“, freut sich Staatsminister a.. D.. Steffen Heitmann, der dem ESWiD als Präsident vorsteht.. Als Autoren und Autorinnen hat die Herausgeberin Dagmar Reiß-Fechter renommierte Experten aus der Immobilienwirtschaft, aus Hochschulen, Anwaltskanzleien und aus den  ...   Wolfgang Kleiber, Prof.. Fritz Schmoll und Prof.. In ihren auch für Laien verständlichen Beiträgen widmen sie sich u.. den Themenfeldern Portfolioanalyse und Marketingfragen, Rechtsfragen rund um Mietverträge und Betriebskosten, Bestandspflege und Erhaltung, Versicherungsfragen sowie Umweltmanagement.. Wer die Tipps der Experten befolgt, könne „kräfteverschleißende Vergangenheitslast“ in „renditeträchtiges Zukunftspotential“ verwandeln, hofft Steffen Heitmann.. Das 1952 gegründete Evangelische Siedlungswerk in Deutschland ist der Dachverband der evangelischen Wohnungsunternehmen in Deutschland.. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die Wahrnehmung kirchlicher Belange in der Politik, die Förderung wissenschaftlicher Tätigkeit im Bereist des Immobilienrechts sowie die Beratung und Begleitung kirchlicher Rechtsträger bei Immobilienfragen.. Kirchliches Immobilienmanagement (Gebundene Ausgabe).. Herausgegeben von Dagmar Reiß-Fechter.. Gebundene Ausgabe: 502 Seiten.. Wichern-Verlag.. ISBN-10: 3889812775..

    Original link path: /nachrichtendetail/archive/2012/november/article/test-fachliteratur.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: Pressemitteilungen
    Descriptive info: IVD Süd.. >.. > Pressemitteilungen.. PN 47- Vogel - Immobilien aus Würzburg für langjährige Firmenmitgliedschaft im IVD geehrt.. 2013 Eckart Vogel, Gründer der Vogel - Immobilien aus Würzburg, nahm auf dem IVD Jahreskongress am 12.. 07.. 2013 in Fürstenfeldbruck die Ehrung.. PN 46 - IVD Institut stellt den aktuellen CityReport Coburg 2013 vor.. 2013 Im Vergleich zum Vorjahr im Frühjahr 2013 stabile bis leicht steigende Kauf- und Mietpreise.. PN 45 - Im 1.. Halbjahr 2013 Anstieg der Immobilienumsätze in Baden-Württemberg um +20,3 %.. 09.. 2013 Der höchste Anstieg der Immobilienumsätze bundesweit.. PN 44 - Immobilienumsätze in Bayern: Anstieg von +4,4 % im 1.. 2013 Nachfrage nach Immobilien in Bayern ungebrochen hoch.. PN 43 - IVD-Institut stellt den aktuellen „CityReport Schweinfurt 2013“ vor.. 07.. 2013 Moderate Preisanstiege in allen Marktsegmenten.. PN 42 - IVD-Institut stellt den aktuellen  ...   kürzlich erschienenen Ausgabe 2/13 der Fachzeitschrift „IMMOBILIEN PROFESSIONAL“ des IVD Süd.. PN 39 - Ist die Schriftform gewahrt, wenn nur ein GbR-Gesellschafter den Mietvertrag unterzeichnet?.. 2013 Zum Sachverhalt:Eine GbR-Sozietät, bestehend aus Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und Rechtsanwälten kündigt den von ihr auf die Dauer.. PN 38 - Steigende Preise in allen Kreisstädten des Münchner Umlands.. 2013 Preisanstiege in den Kreisstädten in einzelnen Segmenten teilweise höher als in München.. Treffer 11 bis 20 von 57.. Erste.. Vorherige.. 1-10.. 11-20.. 21-30.. 31-40.. 41-50.. 51-57.. Nächste.. Letzte.. Ansprechpartner.. Stephan Kippes.. IVD Süd e.. Tel.. : 089 / 29 08 20 - 13.. Fax: 089 / 22 66 23.. E-Mail.. Pressemitteilung IVD Süd e.. Sie möchten die Pressemitteilungen des IVD des IVD Süd e.. regelmäßig erhalten! Dann melden Sie sich jetzt an und Sie erhalten die Informationen aus Erster Hand.. HIER ABONNIEREN..

    Original link path: /presse/pressemitteilungen/browse/1.html
    Open archive
  •  

  • Title: IVD SÜD.net :: Pressemitteilungen
    Descriptive info: PN 37 - Rückblick: Jahreskongress des IVD Süd am 12.. Juli 2013 in Fürstenfeldbruck.. 18.. 2013 Hochkarätige Tagung mit Top-Redner Dirk Kreuter, umfangreichem Fachprogramm, Ausstellung und Mitgliederversammlung.. PN 36 - IVD-Marktforschungsinstitut untersucht Immobilienmarkt in Heidelberg.. 2013 Das Kaufpreisniveau in Heidelberg verzeichnet Steigerungen in allen Marktsegmenten.. PN 35 - IVD-Marktforschungsinstitut stellt den aktuellen „CityReport Karlsruhe 2013“ vor.. 15.. 2013 Steigende Kauf- und Mietpreise auf dem Karlsruher Wohnimmobilienmarkt.. PN 34 - Bürgschaft, die auch einen längeren Zeitraum als 3 Monatsmieten erfasst?.. Nach § 551 Abs.. 1 und 4 BGB ist eine Mietsicherheit auf 3 Monatsmieten begrenzt.. Der Wortlaut der Bestimmung ist klar.. PN 33 - Erneut Rekordwerte in allen Segmenten des Münchner Mietmarktes..  ...   12.. Hochkarätige Tagung mit Top-Redner Dirk Kreuter, umfangreichem Fachprogramm, Ausstellung und Mitgliederversammlung.. PN 31 - IVD-Marktforschungsinstitut stellt den aktuellen "CityReport Bamberg 2013" vor.. Im Vergleich zum Vorjahr im Frühjahr 2013 in allen Marktsegmenten steigendes Preisniveau.. PN 30 - Unter welchen Voraussetzungen kann ein gewerblicher Mietvertrag gekündigt werden?.. Mit dieser Frage hat sich das OLG Naumburg in seinem Urteil vom 15.. 2012 – 9 U 98/12 – befasst.. PN 29 - IVD-Institut präsentiert erste IVD-Passantenfrequenzzählung.. 7.. 430 Personen Passantenfrequenz pro Stunde in der Kaufingerstraße.. PN 28 - IVD Süd legt den aktuellen „CityReport Rosenheim 2013“ vor.. Weiter steigendes Kauf- und Mietpreisniveau auf dem Wohnimmobilienmarkt in Rosenheim.. Treffer 21 bis 30 von 57..

    Original link path: /presse/pressemitteilungen/browse/2.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: Pressemitteilungen
    Descriptive info: PN 27 - Wann ist ein Immobilienkauf im Hinblick auf den Kaufpreis sittenwidrig?.. Das Kammergericht in Berlin hatte am 15.. 2012 – Az.. 11 U 18/11 – folgenden Sachverhalt zu entscheiden:.. PN 26 - IVD-Marktbericht: in fast allen Marktsegmenten bayernweit steigende Immobilienpreise.. Höchstwerte in allen Segmenten des Münchner Wohnimmobilienmarktes.. PN 25 - IVD-Marktforschungsinstitut stellt den aktuellen „CityReport Ingolstadt 2013“ vor.. Die stärksten Kaufpreisanstiege im Vergleich zum Vorjahr verzeichneten Wohnbaugrundstücke.. PN 24 - IVD-Marktforschungsinstitut untersucht Immobilienmarkt in Reutlingen.. Starke Nachfrage auf dem Reutlinger Wohnimmobilienmarkt.. PN 23 - Rechtsmissbrauch bei Ausspruch einer Eigenbedarfskündigung innerhalb von drei Jahren nach Mietvertragsabschluss?.. 2013 Zum  ...   Angebotsverknappung sorgt für steigende Kauf- und Mietpreise.. 2013 Erneute Preisanstiege in allen Marktsegmenten des Wohnungsmarktes.. PN 21 - IVD-Marktforschungsinstitut stellt den „CityReport Passau 2013“ vor.. Leichte Preissteigerungen im Kauf- und Mietmarktsegment gegenüber dem Vorjahr.. PN 20 - Steigende Immobilienumsätze in Baden-Württemberg im 1.. Quartal 2013.. Beachtlicher Anstieg von +26,2 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum.. PN 19 - Anstieg der Baugenehmigungen in Baden-Württemberg um +3,6 %.. Steigende Baufertigstellungen 2012 sowohl in Baden-Württemberg als auch in Stuttgart.. PN 18 - Rückläufige Immobilienzumsätze in Bayern im 1.. Quartal 2013.. Sehr hohe Nachfrage nach Immobilien sorgt zunehmend für Angebotsverknappung.. Treffer 31 bis 40 von 57..

    Original link path: /presse/pressemitteilungen/browse/3.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: Pressemitteilungen
    Descriptive info: PN 17 - Rückgang der Neubautätigkeit in Bayern um -2,5 %.. Nach einem beachtlichen Anstieg von +27,4 % im Jahr 2011 gingen die Baufertigstellungen 2012 bayernweit um -2,5 % zurück.. PN 16 - Anstieg der Kaufpreise für Eigentumswohnungen/Bestand im 10-Jahres-Vergleich.. 20.. 2013 Kaufpreise für Eigentumswohnungen/ Bestand stiegen in Stuttgart im 10-Jahres-Vergleich um +40,5 %, in München um 33,3 %.. PN 15 - Unzureichende Bautätigkeit und steigende Zahl der Haushalte heizen die Probleme am Münchner Wohnungsmarkt erheblich an.. 2013 Der Anstieg der Privathaushalte, die als Nachfrager für Wohnraum auftreten, war in München in den vergangenen 20 Jahren deutlich.. PN 14 - Rückgang der Immobilienumsätze in Baden-Württemberg.. Immobilienumsätze gehen 2012 im Vergleich zum Vorjahr um -6,9 % zurück.. PN 13 - Erneuter Rekordwert bei den Immobilienumsätzen  ...   Bayerischen Staatsregierung angedachte Wiedereinführung einer degressiven Abschreibung.. 2013 Die Wiedereinführung der degressiven AfA ist ein wichtiges Mittel den Wohnungsbau anzukurbeln.. PN 10 - Anstieg der Kaufpreise für freistehende Einfamilienhäuser seit 1995 in München um etwa +54,0%.. 2013 Das IVD-Institut hat das verfügbare Einkommen privater Haushalte mit der Preisentwicklung von freistehenden Einfamilienhäusern (guter.. PN 09 - Das durchschnittliche Mietpreisniveau stieg in Bayern im 10-Jahres-Vergleich um +25,8 %.. 01.. 2013 Das IVD-Institut hat die Entwicklung der Kaufpreise für Eigentumswohnungen/ Bestand und die Entwicklung der Mieten für Wohnungen/ Bestand.. PN 08 - Wann kann ein Zahlungsverzug eine ordentliche Kündigung des Mietverhältnisses rechtfertigen?.. 22.. 2013 Der Entscheidung des BGH vom 10.. VIII ZR 107 / 12 - lag folgender Sachverhalt zu Grunde:.. Treffer 41 bis 50 von 57..

    Original link path: /presse/pressemitteilungen/browse/4.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: Pressemitteilungen
    Descriptive info: PN 07 - IVD-Institut stellt den „CityReport Freiburg 2012/2013“ vor.. 2013 Steigende Kauf- und Mietpreise in allen Marktsegmenten.. PN 06 - Der traditionelle Neujahrsempfang des IVD Süd stößt auf großes Interesse.. 2013 IVD Süd-Vorsitzender Erik Nothhelfer fordert Pflicht zum Nachweis einer qualifizierenden Ausbildung vor dem Beginn der Maklertätigkeit.. PN 05 - Stellt die Verletzung einer Konkurrenzschutzklausel einen Mangel der Mietsache dar?.. 2012, – XII ZR 117/10 lag folgender Sachverhalt zugrunde:.. PN 04 - Gewerbemarktbericht des IVD-Instituts: Büromieten ziehen im Bayern-Trend weiter an.. 2013 Speziell  ...   Literaturhaus in München.. 11.. 2013 Grußwort und Vortrag von Dipl.. -Volkswirt Peter Driessen, Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern.. PN 02 - Eigenbedarf bei einer ausschließlich beruflichen Tätigkeit.. 2013 Liegt Eigenbedarf auch dann vor, wenn der Vermieter die Wohnung ausschließlich für eine berufliche Tätigkeit nutzen lassen will?.. PN 01 - Weiter steigende Kauf- und Mietpreise in den baden-württembergischen Großstädten.. 2013 Deutliche Anstiege der Wohnungsmieten sowohl bei Bestandsimmobilien als auch im Neubau u.. in Heidelberg, Freiburg und Mannheim.. Treffer 51 bis 57 von 57..

    Original link path: /presse/pressemitteilungen/browse/5.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: 2012
    Descriptive info: 2012.. 2011.. Pressearchiv - 2012.. PN 64 - Senkung der Kappungsgrenzen bei Mietverträgen löst keine Wohnungsprobleme.. 04.. 12.. 2012 Zur Lösung der Wohnungsprobleme braucht es ein umfassendes Paket unterschiedlicher Maßnahmen.. PN 63 - Fristlose Kündigung eines Wohnraummietvertrages wegen Zahlungsverzugs.. 2012 Ist für die fristlose Kündigung eines Wohnraummietvertrages wegen Zahlungsverzugs ein Verschulden des unberechtigt mindernden Mieters.. PN 62 - Erneut historische Höchstwerte bei den Wohnungsmieten in München.. Im Bayerntrend: Steigende Mieten in allen Marktsegmenten.. PN 61 - Rückgang der Baugenehmigungen in München 2012 um mehr als -20,0 %.. 2012 Hochrechnung des IVD-Instituts.. PN 60 - Wann ist ein Immobilienkaufvertrag sittenwidrig?.. 2012.. 2012 Wann ist ein Immobilienkaufvertrag wegen erheblicher Abweichung  ...   Rosenheim, Ingolstadt und Würzburg.. PN 58 - IVD-Institut untersucht die Preisentwicklung auf dem Wohnimmobilienmarkt in Würzburg.. 03.. 2012 Preisanstiege in allen Marktsegmenten.. PN 57 - Aufwärtstrend bei den Baugenehmigungen in Baden-Württemberg deutlich abgeschwächt.. 30.. 2012 Die Zahl der Baugenehmigungen stieg in Baden-Württemberg seit 2009 auf einem sehr niedrigen Basisniveau kontinuierlich an.. 2011 lag die.. PN 56 - Baugenehmigungen gehen 2012 in Bayern um ca.. -2,0 % zurück.. 2012 Der 2009 und 2010 auf einem sehr niedrigen Basisniveau einsetzende Aufwärtstrend bei den Baugenehmigungen und -fertigstellungen setzte.. PN 55 - Immobilienmarkt Rhein-Neckar.. 2012 Höhere Immobilienpreise und Mietsteigerungen von bis zu +15 %.. Treffer 1 bis 10 von 64.. 51-60.. 61-64..

    Original link path: /presse/pressearchiv/2012.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: 2011
    Descriptive info: Pressearchiv - 2011.. PN 61 - Altersdiskriminierung durch Eigenbedarfskündigung?.. 2011.. Entscheidung des LG Frankfurt am 23.. 2011 – 2-11 S 110/11 – über eine Eigenbedarfskündigung.. PN 59 - Immobilienumsätze ziehen in Baden-Württemberg deutlich an.. Das IVD-Institut prognostiziert einen Anstieg der Immobilienumsätze auf mindestens 24,5 Mrd.. €.. PN 58 - Erleichterungen der sogenannten Verwertungskündigung für den Fall des Wohnungsverkaufs.. Zunächst zum Sachverhalt: Die beklagte Mieterin mietete 1953 von einem volkseigenen Betrieb der ehemaligen DDR ein in staatlicher Verwaltung.. PN 57 - Anhaltend hohe Nachfrage nach Wohnimmobilien in Bayern.. Kaufpreise erreichen in München  ...   Immobilienumsätze auf mindestens 32 Mrd.. PN 55 - Schmerzensgeld wegen langjährigen Wohnens in asbestbelasteten Räumen?.. Die Parteien streiten um eine Schmerzensgeldverpflichtung wegen der Asbestbelastung.. PN 54 - IVD-Marktbericht Stuttgart Herbst 2011.. Deutliche Preisanstiege bei den Eigentumswohnungen; Wohnungsmieten erreichen bei allen Objekttypen ein Rekordniveau.. PN 53 - IVD Software- und Innovationsforum am 25.. 2011 großer Erfolg.. Hochkarätige Tagung mit Key-Speaker Klaus-J.. Fink.. PN 51 - IVD Software- und Innovationsforum am 25.. 2011 in Fürstenfeldbruck.. PN 50 - IVD-Regionalreport „Nürnberg-Erlangen-Fürth“ 2011.. Kaufpreise in Mittelfranken stabil bis steigend.. Treffer 1 bis 10 von 54.. 51-54..

    Original link path: /presse/pressearchiv/2011.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: PN 64 - Senkung der Kappungsgrenzen bei Mietverträgen löst keine Wohnungsprobleme
    Descriptive info: Die in der letzten Lesung des Bundestags beschlossene Modifikation des Mietrechtänderungsgesetzes wird teilweise als Lösung für die Wohnungsprobleme in manchen Ballungszentren gesehen, da es jetzt in einigen Regionen ermöglicht wird, die Kappungsgrenze von 20 auf 15 % zu reduzieren.. Die Reduktion der Kappungsgrenze bedeutet, dass im Zeitraum von drei Jahren die Erhöhung bei bestehenden Mietverträgen lediglich 15 % betragen darf.. Der Vorstandsvorsitzende des IVD Süd e.. Erik Nothhelfer kritisierte diese in letzter Minute in das Gesetz nachgeschobene Regelung: „Durch das Hantieren an den Kappungsgrenzen werden Wohnungsprobleme nicht gelöst, sondern sie werden vereinzelt sogar noch verschärft.. “.. „Denn die Kappungsgrenzen“, so Erik Nothhelfer, „wurden auch in der Vergangenheit relativ selten ausgeschöpft, vielmehr verbirgt sich hinter diesen Kappungsgrenzen eine weitere Maßnahme gegen mögliche Investoren und Vermieter, die letztendlich neuen Wohnraum schaffen.. Die Reduktion der Kappungsgrenzen hat hohen Symbolwert und reiht sich nahtlos in eine Reihe „unrühmlicher Maßnahmen gegen diejenigen, die letztendlich Wohnraum schaffen.. In diesem  ...   jetzt die Senkung der Kappungsgrenze.. “.. Die Neubautätigkeit ist derzeit in vielen Regionen Deutschlands, speziell aber in den süddeutschen Ballungsräumen, viel zu niedrig.. Sie wird durch weitere Maßnahmen gegen Investoren bzw.. Vermieter weiter gedrosselt oder anders ausgedrückt durch derartige Maßnahmen wird Vermieten uninteressanter gemacht.. Wer letztendlich etwas gegen die Mietentwicklung in den Ballungszentren tun will, muss versuchen die Wohnungsproduktion zu erhöhen.. Das Reduzieren der Kappungsgrenzen ist letztendlich ein nicht sonderlich professionelles Hantieren an den Symptomen.. Um eine höhere Wohnungsproduktion zu erreichen, bedarf es eines ganzen Mixes an Maßnahmen.. Es muss versucht werden weitere Grundstücke im Rahmen der Konversion als Bauland zu mobilisieren.. Weiter müssen Flächen im Rahmen der Nachverdichtung für eine intensivere Wohnbebauung nutzbar gemacht werden und darüber hinaus ist es wichtig, dass die Genehmigungsbehörden schneller und kundenorientierter über Bauanträge entscheiden.. Download PN 64 als PDF-Datei.. Dr.. 089 / 29 08 20 - 13.. Fax 089 / 22 66 23.. E-Mail:.. presse.. ivd-sued.. net..

    Original link path: /nachrichtendetail/archive/2013/january/article/pn-64-ivd-sued-senkung-der-kappungsgrenzen-bei-mietvertraegen-loest-keine-wohnungsprobleme.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: PN 63 - Fristlose Kündigung eines Wohnraummietvertrages wegen Zahlungsverzugs
    Descriptive info: 2012 Ist für die fristlose Kündigung eines Wohnraummietvertrages wegen Zahlungsverzugs ein Verschulden des unberechtigt mindernden Mieters erforderlich?.. Zum Sachverhalt einer Entscheidung des BGH vom 11.. 2012 – VIII ZR 138/11:.. Die Beklagten sind Mieter eines Einfamilienhauses der Klägerinnen.. Im Dezember 2008 teilten die Beklagten den Vermieterinnen mit, dass sich im Haus aufgrund baulicher Mängel Schimmel und Kondenswasser bilde.. Die verlangte Abhilfe haben die Klägerinnen mit dem Hinweis auf fehlerhaftes Heizungs- und Lüftungsverhalten abgelehnt.. Die Beklagten haben daraufhin die vereinbarte Bruttomiete für die Monate März 2009 bis Juni 2010 um jeweils 20 % gemindert.. Die Klägerinnen haben daraufhin Zahlungsklage vor dem Amtsgericht erhoben und erweiterten die Klage später um einen Räumungs- und Herausgabeanspruch, nachdem sie mit klageerweiterndem Schriftsatz vom 07.. 2010 die fristlose Kündigung wegen des bestehenden Zahlungsrückstandes für den Zeitraum März 2009 bis Januar 2010 ausgesprochen hatten.. Das Amtsgericht hat der Klage stattgegeben; ein zur Minderung berechtigender Mangel habe nach dem Sachverständigengutachten nicht bestanden.. Die Beklagten glichen daraufhin im Juni 2010 den für die Monate Februar 2010 bis Mai 2010 aufgelaufenen Mietrückstand aus und haben daraufhin in voller Höhe Mietzahlungen geleistet, allerdings unter Vorbehalt.. Gegen die Entscheidung des Amtsgerichts legten sie Berufung ein.. Das Landgericht hat den Räumungsanspruch abgewiesen; es fehle an einem zur Kündigung ausreichenden Verschulden.. Die Klägerinnen haben hiergegen Revision eingelegt.. Diese hatte Erfolg.. Nach der Ansicht des BGH ist der Räumungsanspruch begründet.. Das Mietverhältnis der Parteien sei durch die fristlose Kündigung vom 07.. 2010 beendet worden.. Im Zeitpunkt des Zugangs der fristlosen Kündigung vom 07.. 2010 habe ein Zahlungsrückstand bestanden, der die Summe der Mieten für zwei Monate übersteige.. Mit diesem  ...   und kein Grund bestehe, zu Gunsten des Mieters einen milderen Sorgfaltsmaßstab anzulegen.. Auch bei einem im Bereich des Tatsächlichen angesiedelten Irrtums bestehe dafür kein Grund.. Zu vertreten habe der Schuldner Vorsatz und jede Art von Fahrlässigkeit.. Wollte man den Verzug der Beklagten unter dem Gesichtspunkt verneinen, dass diese zunächst nicht unberechtigterweise geglaubt hatten, zur Mietminderung berechtigt zu sein, so liefe dies darauf hinaus, die Haftung des Mieters auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu beschränken.. Für eine solche Privilegierung des Mieters bestehe aber kein Anlass.. Der Mieter habe grundsätzlich das Risiko der fahrlässigen Fehleinschätzung der Ursache eines Mangels zu tragen.. Ein darin liegender unzulässiger Druck sei nicht ersichtlich.. Der Mieter könne den Mietminderungsbetrag, den er für angemessen halte, unter dem Vorbehalt der Rückforderung an den Vermieter leisten.. Ihm bleibe dann die Möglichkeit, eine gerichtliche Klärung herbeizuführen, ohne dem Risiko einer fristlosen Kündigung ausgesetzt zu sein.. Nachdem der vollständige Ausgleich der offenen Mietzinsforderung außerhalb der Schonfrist des § 569 Abs.. 3 Nr.. 2 BGB (innerhalb dessen durch Zahlung der Miete die Kündigung „geheilt“ werden kann) erfolgt ist, sei der Räumungsanspruch zu bejahen.. Der Leitsatz des BGH lautet daher folgerichtig: Der eine fristlose Kündigung begründende Zahlungsverzug entfällt nicht wegen fehlenden Verschuldens des Mieters, wenn dieser bei Anwendung verkehrsüblicher Sorgfalt hätte erkennen können, dass die tatsächlichen Voraussetzungen des von ihm in Anspruch genommenen Minderungsrechts nicht bestehen.. Schlussfolgerung: Für die Annahme eines unvermeidbaren Rechtsirrtums verbleibt in der Praxis nur ein äußerst geringer Spielraum.. Ein Rechtsirrtum ist demnach grundsätzlich verschuldet; die Unvermeidbarkeit hat in jedem Fall derjenige darzulegen und zu beweisen, der sich hierauf beruft.. Download PN 63 als PDF-Datei..

    Original link path: /nachrichtendetail/archive/2013/january/article/pn-63-fristlose-kuendigung-eines-wohnraummietvertrages-wegen-zahlungsverzugs.html
    Open archive



  •  


    Archived pages: 427