www.archive-net-2013.com » NET » I » IVD-SUED

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 427 . Archive date: 2013-09.

  • Title: IVD SÜD.net :: IVD-IMMOTREND-GRAFIK 3/2012
    Descriptive info: IVD-IMMOTREND-GRAFIK 3/2012.. Durchschnittliche Wohnfläche je Einwohner in Stuttgart ist seit 1995 leicht steigend.. Die geringste Wohnfläche je Einwohner verzeichnete 2011 in der Region Stuttgart die Landeshauptstadt Stuttgart.. Gegenüber dem Jahr 1995 stieg hier die verfügbare Wohnfläche in Wohn- und Nichtwohngebäuden je Einwohner im Jahr 2011 um +4,3 % von 35,2 auf 36,7 m².. Im Vergleich  ...   mit +16,8 % von 37,0 m² auf 43,2 m² am stärksten zu.. Auch die Landkreise Böblingen und Rems-Murr-Kreis gehören mit einem Anstieg von jeweils +14,4 % zu den Landkreisen mit der am stärksten gestiegenen Wohnfläche je Einwohner.. Die durchschnittliche Wohnfläche in Baden-Württemberg stieg im untersuchten Zeitraum um +13,1 % auf insgesamt 43,1 m² je Einwohner.. zurück..

    Original link path: /service/mediathek/nachrichtendetail/archive/2012/november/article/ivd-immotrend-grafik-32012.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: IVD-IMMOTREND-GRAFIK 2/2012
    Descriptive info: IVD-IMMOTREND-GRAFIK 2/2012.. Durchschnittliche Wohnfläche je Einwohner in der Landeshauptstadt München seit 1997 rückläufig.. Die geringste Wohnfläche je Einwohner (mit Hauptwohnsitz) bezogen auf die Stadt München und die Umlandlandkreise hatte 2011 die Landeshauptstadt München zu verzeichnen.. Gegenüber dem Jahr 1997 ging die Wohnfläche in Wohn- und Nichtwohngebäuden je Einwohner in der Stadt München um  ...   allen Landkreisen der Region etwas zurück.. Die höchsten Werte 2011 verzeichnete der Landkreis Starnberg mit 45,7 m²/Einwohner (Veränderung gegenüber 1997 +10,7 %).. Die geringste Wohnfläche unter den untersuchten Landkreisen liegt aktuell im Landkreis Dachau mit 41,1 m²/Einwohner, wobei hier der Anstieg von +11,1 % zwischen 1997 und 2011 zu den stärksten der Region gehört..

    Original link path: /service/mediathek/nachrichtendetail/archive/2012/september/article/ivd-immotrend-grafik-22012.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: IVD-IMMOTREND-GRAFIK 1/2012
    Descriptive info: IVD-IMMOTREND-GRAFIK 1/2012.. Baugrundanteil bei Preisen für freistehende Einfamilienhäuser in den bayerischen Großstädten im Frühjahr 2012.. In allen untersuchten bayerischen Großstädten lag der Baugrundanteil an dem Gesamtpreis für ein Einfamilienhaus im Frühjahr 2012 über 50,0 %.. Die höchsten Werte verzeichnen Ingolstadt mit 73,0 % sowie München und Nürnberg mit 67,0 %.. Am Beispiel von München bedeutet dies, dass bei einem durchschnittlichen Kaufpreis für ein freistehendes Einfamilienhaus von 950.. 000 € beachtliche 640.. 500 € allein für den Baugrund aufgebracht werden müssen.. Das Budget für die eigentliche Bebauung liegt somit nur bei rund 33 %..

    Original link path: /service/mediathek/nachrichtendetail/archive/2012/may/article/ivd-immotrend-grafik-12012.html
    Open archive
  •  

  • Title: IVD SÜD.net :: Grafiken
    Descriptive info: IVD Süd.. >.. > Grafiken.. IVD-IMMOTREND-GRAFIK 1/2011.. Das IVD - Institut hat für seinen Finanzierbarkeitsindex, den es seit 10.. IVD-IMMOTREND-GRAFIK 2/2011.. Nach einer Hochrechnung des Marktforschungsinstituts des IVD Süd e.. auf.. Treffer 11 bis 12 von 12.. Erste.. Vorherige.. 1-10.. 11-12.. Nächste.. Letzte..

    Original link path: /service/mediathek/grafiken/browse/1.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: Handbuch für Immobilienmakler und Immobilienberater
    Descriptive info: Nachrichtendetail.. Handbuch für Immobilienmakler und Immobilienberater.. 2.. Auflage erschienen.. Das Werk stellt das differenzierte Tätigkeitsfeld der Immobilienmakler in seinem Gesamtzusammenhang in der Immobilienwirtschaft dar.. Die einzelnen Tätigkeitsbereiche, in denen Makler agieren, werden von namhaften Fachautoren in fundierten Darstellungen praxisorientiert erläutert.. Das Werk beinhaltet folgende Kapitel:.. - Das klassische Maklergeschäft.. - Besondere Leistungen des Maklers – Beratung, Bewertung und Finanzierung.. - Der Makler auf dem Weg zum Vermögensmanager.. - Rechtsgrundlagen.. Seit Erscheinen der 1.. Auflage dieses wichtigen Standardwerkes im Herbst 2003 hat sich die Immobilienlandschaft in vielen Teilen erheblich gewandelt.. Dies gilt nicht nur für viele wirtschaftwissenschaftliche Erkenntnisfelder im Bereich der Immobilienwirtschaft, sondern vor allem im Bereich der Rechtsentwicklung und der steuerlichen und ökologischen Rahmenbedingungen.. Dass sich dies auch auf die Geschäftsfelder der Immobilienmakler und Immobilienberater auswirkt, liegt auf der Hand.. Vor allem im Hinblick darauf, dass der zunehmenden Orientierung des Berufsstandes in Richtung Kunden-/Auftraggeberberatung Rechnung getragen werden soll, ergab sich für die Neuauflage ein deutlicher Aktualisierungsbedarf.. Neu einzufügen war in Teil 2 die Betrachtung der Projektentwicklung, die auch von Maklern im Zusammenhang mit der Vermittlung von Baugrundstücken geleistet werden kann.. Diesen Part hat zusätzlich Prof.. Matthias Ottmann übernommen.. Bedingt durch die neue Immobilienwertermittlungsverordnung gab es auch im Bereich der Verkehrswertermittlung einen grundlegenden Aktualisierungsbedarf.. Von zunehmender Bedeutung für die  ...   Makler wichtigen Steuervorschriften.. Die Geschäftsfelder, die Gegenstand der Erörterung dieses Handbuches sind, können - trotz der amerikanischen Immobilien- und Subprimkrise – auf eine in Deutschland stabile Entwicklung setzen.. In diesem Vertrauen haben sich die Herausgeber zu dieser zweiten Auflage entschlossen.. Das „Handbuch für Immobilienmakler und Immobilienberater“ wurde herausgegeben vom langjährigen Geschäftsführer des heutigen IVD-Instituts Dipl.. -Volkswirt Sailer, Erwin Sailer, Prof.. Dr.. Stephan Kippes von der HoschuefürWirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen und Prof.. Heinz Rehkugler von der Steinbeis Hochschule.. Der Band richtet sich an Immobilienmakler, Immobilienunternehmen, Projektentwickler, Immobilienfonds bei Banken und Versicherungen, Rechtsanwälte und Studierende.. Nähere Informationen zu dem Titel finden Sie unter www.. beck-shop.. de/26102.. Erwin Sailer/ Prof.. Stephan Kippes/ Prof.. Heinz Rehkugler.. Verlag C.. H.. Beck.. Auflage, 2011, XL, 757 Seiten, in Leinen.. Preis € 94,00.. ISBN: 978-3-406-58468-8.. Termine 2013 / 2014.. Die IVD-Kongresse wenden sich an Makler, Immobilienverwalter und Sachverständige, Marketing- und Vertriebsprofis, die ihre eigene Strategien verbessern möchten und auf der Suche nach neuen Konzepten sind.. 2013.. 24.. Verwalterkongress.. ,.. Gut Sonnenhausen bei München.. 14.. 11.. Innovationsforum.. Kloster Andechs.. 21.. Kongress Immobilienverkauf und.. Immobilienvertrieb.. Molkenkur in Heidelberg.. 2014.. 13.. 02.. 2014.. Energiekongress.. Automobilclub Stuttgart.. 16.. 05.. Marketingkongress.. Forum Unterföhring bei München.. 26.. 06.. Jahreskongress.. Schloss Schwetzingen.. 25.. Schloss Seefeld, Seefeld.. Burg Staufeneck, Salach.. Buchungsmöglichkeit für Aussteller..

    Original link path: /nachrichtendetail/archive/2012/october/article/handbuch-fuer-immobilienmakler-und-immobilienberater.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: Kompendium für Immobilienberufe
    Descriptive info: Kompendium für Immobilienberufe.. Vormals Kompendium für Makler, Verwalter, Sachverständige und Bauträger.. Die Immobilienwirtschaft steckt in einem enormen Umbruch.. Sie hat sich zu einem der bedeutendsten Wirtschaftszweige unserer Volkswirtschaft emanzipiert.. Gleichzeitig zeigte die Immobilienkrise in den USA, welche globalen Folgen die geringe Rücksichtnahme auf langfristige konjunkturelle Entwicklungen eines Landes haben kann.. Alle Beteiligten, insbesondere die Praktiker der Immobilienwirtschaft, müssen hieraus die Konsequenzen ziehen.. Die Verfasser des Kompendiums haben dem Rechnung getragen und eine Flut von immobilienwirtschaftlich relevanten neuen Regelungen aufgearbeitet.. Die Wissensbereiche, die für die Berufsausübung in der Immobilienbranche von Bedeutung sind, werden zunehmend komplexer.. Im ersten Teil stellen die Autoren diese Themen kompakt und verständlich dar.. Sie erläutern die wichtigen Grundlagen des Berufsrechts einschließlich des neuen Wettbewerbsrechts, des Marketings, der Versicherungen und des völlig umgestalteten neuen Unternehmenssteuerrechts.. Der zweite Teil zeigt Wege auf, wie Immobilienunternehmer erfolgreich am Markt agieren.. Vor allem beleuchten die Autoren die Entwicklung vom Immobilienmakler zum versierten Immobilienberater.. Dabei spielen als Beratungsfelder die  ...   Das Kompendium ist nicht nur Lehrgrundlage für den Bereich der Aus- und Weiterbildung, sondern bietet dem Praktiker auch unmittelbar anwendbare Gestaltungshinweise für ein kundenorientiertes geschäftliches Wirken.. Das Autorenteam setzt sich zusammen aus Wissenschaftlern und Praktikern mit hervorragendem Ruf in der Immobilienbranche.. hrsg.. von Erwin Sailer und Hans-Eberhard Langemaack, bearbeitet von Professor Dr.. Hansjörg Bach, Geislingen/Steige, Hans-Eberhard Langemaack, Rechtsanwalt, Berlin, Jutta Breiholdt, Rechtsanwältin, Hamburg, Erik Nothhelfer, Ulm, Dipl.. -Ingenieur Helmut Gegenfurtner, München, Dipl.. -Volkswirt Hauke Petersen, Kiel, Erich Alexander Helm, Rechtsanwalt, München, Stephan W.. Raab, Rechtsanwalt, München, Professor Dr.. Stephan Kippes, München, Dipl.. -Volkswirt Erwin Sailer, München, und Dipl.. -Kaufmann Hendrik Vogel, Hamburg.. erschienen im Richard Boorberg Verlag GmbH Co KG,.. Scharrstr.. 2, 70563 Stuttgart bzw.. Levelingstr.. 6 a, 81673 München.. 2008, 11.. vollständig neu bearbeitete Auflage.. 550 Seiten,.. € 48,–; ab 20 Expl.. € 44,–; ab 50 Expl.. € 39,–; ab 100 Expl.. € 35,– (Mengenpreise nur bei Abnahme durch einen Endabnehmer zum Eigenbedarf).. ISBN 978-3-415-04009-0..

    Original link path: /nachrichtendetail/archive/2012/october/article/kompendium-fuer-immobilienberufe.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: Professionelles Immobilienmarketing
    Descriptive info: Professionelles Immobilienmarketing.. Marketing-Handbuch für Makler, Bauträger/Projektentwickler und Immobilienverwalter.. Selten kann ein Fachbuch vorgestellt werden, in dem der Versuch gemacht wurde, die in der Wissenschaft erarbeiteten Theoreme und Sichtweisen konsequent auf die Praktikerebene zu übertragen und notfalls praxis- und branchennah zu modifizieren.. Um einen solchen – in ho hem Maße gelungenen – Versuch handelt es sich bei dem vorliegenden Werk.. Der Autor, Professor Dr.. Kippes, ist praktisch mit dem Berufsfeld der Makler, Bauträger und Hausverwalter aus seiner Tätigkeit auf wissenschaftlicher Ebene als Hochschullehrer an der Hochschule Nürtingen - Nürtingen University und beim Ring Deutscher Makler mit dem Fachgebiet Immo bilienmarketing bestens vertraut.. Diese Vertrautheit mit dem thematischen Umfeld kommt diesem Buche sehr zu gute.. Kippes konnte darüber hinaus auf einige in der Branche vorhan denen theoretischen Grundkonzepte des Immobilienmarketing aufbauen, sie fortentwickeln, teils erheblich erweitern und in ein übergreifendes Marketinglehrgebäude integrieren.. Zusätzlich nutzte er die in Deutschland weitgehend unbekannten Erkenntnisse und Sichtweisen  ...   am Markt bestehen zu können, sondern gleichzeitig um ein Stellvertretermarketing für ihre Auftraggeber bemüht sein müssen, war bis vor kurzen überhaupt nicht selbstverständlich.. Kippes schlägt in diesem Zusammenhang Gesamtkonzepte vor, die aus einem Mix von originärem und derivaten Marketing bestehen.. Erfreulich ist, daß Kippes seine textlichen Darstellungen in großem Umfange durch Charts und Bilder ergänzt.. Jeder angeschnittene Themenbereich wird in seiner Tiefendimension aus geleuchtet.. Dem Praktiker werden mit den gegebenen Tips, Trainigsvorschlägen und Checklisten unmittelbare Umsetzungsmöglichkeiten geboten.. Alles in allem kann gesagt werden, daß sich das Buch, wie nur wenig andere, aus der Vielzahl der erschienen Abhandlungen und Werke zum Immobilienmarketing heraushebt.. Es leistet einen guten Beitrag zur Erweiterung des Verständnisses des Immobilienmarketing und regt an zur Umsetzung innovativer Marketingideen.. Möge es vor allem für die anvisierten Zielgruppen ein guter Praxisbegleiter und Ratgeber sein.. Dipl.. Volksw.. Erwin Sailer.. ISBN 3-8006-2586-5 Vahlen Verlag München.. Tel.. 089/38189-0.. Vahlen.. Wiso@beck.. de.. Preis 86 €..

    Original link path: /nachrichtendetail/archive/2012/october/article/professionelles-immobilienmarketing.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: Immobilien-Fachwissen im Test 500 Fragen 500 Antworten
    Descriptive info: Immobilien-Fachwissen im Test 500 Fragen 500 Antworten.. Die 3.. Auflage liegt vor!.. Immobilien-Fachwissen: Was muss, was sollte man wissen? Die Immobilienwirtschaft ist ein komplexes Fachgebiet.. Da geht es um Recht und Steuern, Marketing und Wettbewerb, um Versicherungen und Akquisition, um Controlling, Verträge, Finanzierung und Management, um Verwaltung, Bewertung, Projektentwicklung und vieles mehr.. Wer das große Potenzial dieser Branche beruflich nutzen will, braucht eine verlässliche Basis.. Dabei sind die Voraussetzungen für den Berufseinstieg vielfältig: Einschlägige duale Ausbildung, Hochschulstudium oder Berufsakademie sind die üblichen Wege.. Doch auch der Quereinstieg ist möglich.. Wie auch immer – in der Praxis kommt es darauf an, den Überblick zu behalten und die erworbene Sach- und Methodenkompetenz erfolgreich einzusetzen.. Denn vieles von dem, was einmal gelernt wurde, verliert in oft atemberaubendem Tempo seine Gültigkeit.. Deshalb ist es gut, das eigene  ...   Themenbereiche mit Fragen und Antworten in Form von Multiple Choice-Aufgaben bearbeiten und sein Wissen auf den Prüfstand stellen.. Er bekommt jede Menge Unterstützung und erwirbt auf diesem Wege ein umfangreiches Fachwissen.. Die Stärke des Buches liegt im Zusammenspiel mit dem Lexikon „Immobilien-Fachwissen von A-Z“, das im gleichen Verlag erscheint und im Internet frei zugänglich ist (www.. grabener-verlag.. de).. Weitere Hinweise auf Quellen helfen dem Leser, sich bei Bedarf einen kompletten Überblick zu verschaffen, Lücken zu schließen und eigene Stärken zu entdecken.. Der Autor, Dipl.. Erwin Sailer, ist quasi das Urgestein der Immobilienwirtschaft.. Er war jahrzehntelang bei den Berufsverbänden der Maklerschaft in der Ausbildung als Dozent und Prüfer tätig und ist als Fachbuchautor an vielen Veröffentlichungen beteiligt.. Preis: 22,00 Euro [D].. ISBN: 978-3-925573-453.. Autor: Erwin Sailer.. Broschüre ca.. 292 Seiten.. Grabener Verlag GmbH, Kiel..

    Original link path: /nachrichtendetail/archive/2012/october/article/immobilien-fachwissen-im-test-500-fragen-500-antworten.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: Marketing wo man es bisher vergeblich suchte
    Descriptive info: Marketing wo man es bisher vergeblich suchte.. Hausverwalter müssen sich umstellen.. In der deutschsprachigen Fachbuchliteratur gab es bisher faktisch nichts zum Thema Marketing im Bereich der Hausverwaltung.. Zwar gibt es Praxisbeispiele für den richtigen Umgang im „Hausverwal-termarkt“.. Doch diese sind bisher Ausnahmen.. In der Regel wird heute noch „verwaltet“ wie vor zwan-zig Jahren.. Anpassungsbedarf wurde nur im Bereich der elektronischen Datenver¬arbeitung und über-all dort gesehen, wo der Gesetzgeber Änderungen erzwang.. Der Geist des Marketing hat die Köpfe der Hausverwalter noch nicht erfaßt.. Isoliert von dieser Szene hat sich im Bereich der Gewerbeimmobilien ein Objektmanagement etabliert, das vor allem unter dem Stichwort „Facility Management“ Einzug auch in die Literatur hielt.. Die zu-nehmende Professionalisierung der immobilienwirtschaftlichen Leistungsbereiche dürfte über kurz oder lang aber auch den wohnungs¬wirtschaftlichen Verwaltungsbereich erfassen.. Hier hat im Wettbe-werb die Nase vorn, wer das Marketinginstrumentarium beherrscht.. Einen Beitrag zur „Emanzipation“ der Hausverwalter in Richtung Objektmanager durch professionelles Marketing liefert das jetzt erschienene Buch „Hausverwaltungs-Marketing“.. Es stammt aus der Feder des  ...   des Verwaltungsbestandes dient.. Das „derivate“ Marketing gehört da-gegen zur Leistungspalette, die der Hausverwalter anstelle des Hauseigentümers gegenüber seinen „Kunden“ - also den Mietern, Wohnungseigentümern, Verwaltungsbeiräten - übernimmt.. Schwer-punktmäßig wird das originäre Marketing behandelt.. Die methodischen Anlage des Buches läßt erkennen, daß der Autor großen Wert auf praktische Um-setzbarkeit des dargestellten Stoffes legt.. In die Darstellung eingebaute Checklisten, Stärke-Schwächenanylysen im Vergleich zur Konkurrenz, Bewertungsschemata, Themenzusammen¬stellungen zur Kreation eines Leitbildes usw.. zeugen von diesem Ansatz.. Kippes fördert und fordert vom Leser Phantasie und Kreativität - genau also das, was im traditionellen Selbstverständnis der Hausverwalter nicht gerade im Vordergrund steht.. Er bewegt sich bei Darstel-lung möglicher Zusatzleistungen auf das Feld zu, das im gewerblichen Immobilienbereich der neue Philosophie des Facility Managements zugrunde liegt.. Allen, die sich mit der Betreuung von fremdem Haus- und Grundbesitz befassen, sei dieses Buch wärmsten empfohlen.. „Hausverwaltung-Marketíng - Praxisratgeber für den erfolgreichen Immobilienbetreuer“.. Stephan Kippes.. 1.. Auflage 1998, Umfang 136 Seiten,.. Richard Boorberg Verlag,.. 2, 70563 Stuttgart.. -Volkswirt Erwin Sailer..

    Original link path: /nachrichtendetail/archive/2012/november/article/test-1.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: Immobilienmanagement
    Descriptive info: Immobilienmanagement.. Handbuch für professionelle Immobilienbetreuung und Vermögensverwaltung.. Die Autoren stellen in dem umfassenden Werk anschaulich die Maßnahmen dar, die zur zielorientierten Entwicklung, Bewirtschaftung, Verwertung und Vermarktung von Immobilien erforderlich sind.. Die Felder professioneller Immobilienbetreuung und die immobilienwirtschaftlich orientierte Vermögensverwaltung, ihre Charakteristika und Entwicklungspotenziale werden zunächst in einem vertieften Überblick dargestellt.. Im Anschluss daran folgen spezielle Analysen der Besonderheiten und Grundstrukturen von Center-Managements: vom Shopping-Cen-ter über Business- und Factory-Outlet-Center bis hin zu Bahnhöfen und dem Non-Aviation-Bereich von Flughäfen.. Spezielle Kapitel widmen sich den Managementaufgaben bei Wohnungs- und Teileigentum und Mietwohnobjekten einschließlich des geförderten Wohnungs-baus.. Der zunehmenden Bedeutung des Facility Managements sowohl in der Planungsphase als auch bei seiner Implementierung im Bereich des Immobilienbestandes  ...   das Instrumentarium von CAFM-Systemen eingegangen.. Mit Akquisition und Marketing befassen sich die Autoren in einem eigenen Kapitel, in dem auch der neue Ansatz des derivaten Marketings bei der Objektbetreuung dargestellt wird.. In das Kapitel Controlling ist – ausgehend von einem Unternehmensleitbild und der Unterstützungsfunktion des Controllings für die Geschäftsführung – auch der Bereich des objektspezifischen Risikomanagements einbezogen.. Erörtert werden auch die Erfolgsfaktoren, insbesondere unter dem Aspekt der Nutzung der Human Ressources.. Abgerundet wird das Werk durch eine detaillierte portfoliotheoretische Betrachtung von Immobilieninvestitionen (Asset Allocation mit Immobilien) und der Möglichkeiten einer Performance-Messung einschließlich der Erörterung der Performance-Maße.. von Professor Dr.. Stephan Kippes und Erwin Sailer.. 2005, 626 Seiten.. Preis € 59,80.. ISBN 3-415-03407-0..

    Original link path: /nachrichtendetail/archive/2012/november/article/immobilienmanagement.html
    Open archive

  • Title: IVD SÜD.net :: Der Immobilienmakler Grundlagen – Strategien – Entwicklungspotentiale
    Descriptive info: Der Immobilienmakler Grundlagen – Strategien – Entwicklungspotentiale.. von Dipl.. Der Praxisleitfaden beleuchtet die verschiedenen Grundlagen und Tätigkeitsfelder des Immobilienmaklers.. Im Einzelnen werden folgende Themen behandelt: - Öffentlich-rechtliche Grundlagen und Rahmenbedingungen der Maklertätigkeit - Zivilrechtliche Grundlagen - Rechtliche Aspekte des Immobilien-Consultings - Auftragsakquisition – von den kalkulatorischen Grundlagen bis zur Erfolgsanalyse - Marktrisiken und Marktchancen.. Der Autor arbeitete nach seinem volkswirtschaftlichen Studium selbst als Makler und war lange Jahre als Geschäftsführer des RDM Bayern tätig.. Neu in der  ...   Mit Zahlenreihen belegte Entwicklungstrends wurden aktualisiert.. Der Autor stellt verbandsethische Erörterungen zu einem mitgliederzentrierten Leitbild für Immobilienverbände vor.. Im Hinblick auf die Exzesse, die im Zusammenhang mit der Immobilien- und Finanzkrise zum Vorschein kamen, ist dies ein Thema, mit dem jedes Branchenmitglied sich einmal beschäftigen sollte.. Der Immobilienmakler Grundlagen – Strategien – Entwicklungspotentiale.. 6 a, 81673 München 2010.. 3.. überarbeitete Auflage.. 259 Seiten.. Preis € 24,80; ab 10 Expl.. € 22,80; ab 20 Expl.. € 20,80.. ISBN 978-3-415-04442-5..

    Original link path: /nachrichtendetail/archive/2012/november/article/der-immobilienmakler-grundlagen-strategien-entwicklungspotentiale.html
    Open archive



  •  


    Archived pages: 427