www.archive-net-2013.com » NET » E » ECKENFELS

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 629 . Archive date: 2013-09.

  • Title: Vernetzung - Einträge für Januar 2011
    Descriptive info: Einträge für Januar 2011.. Amazon Web Services als PaaS Anbieter.. 02:16.. Donnerstag, 20.. Januar 2011.. Mit dem neuen (Beta) Dienst.. Beanstalk.. steigt Amazon in das Platform-as-a-Service Geschäft ein.. Vergleichbar mit dem.. Google AppEngine for Java.. Dienst können Java Entwickler einfach Web Anwendungen in WAR Files verpacken und in die Cloud hochladen.. Amazon kümmert sich um die Skalierung aller Komponenten.. Man könnte fast annehmen ursprünglich war das WAR Deployment Modell genau so gedacht.. Amazon rechnet die  ...   komplex - und vor allem für Low-Traffic Anwendungen eventuell nicht gerade preiswert.. Die Amazon Beispielrechnung kommt z.. auf $30/Month.. Immerhin können die sehr günstigen EC2 Micro Instanzen ($0.. 02/h) genutzt werden.. Kommentare (3).. Mit dem neuen (Beta) Dienst Beanstalk steigt Amazon in das Platform-as-a-Service Geschäft ein.. Vergleichbar mit dem Google AppEngine for Java Dienst können Java Entwickler einfach Web Anwendungen in WAR Files verpacken und in die Cloud hochladen.. (Seite 1 von 1, insgesamt 1 Einträge)..

    Original link path: /archives/2011/01/C4.html
    Open archive

  • Title: Vernetzung - Einträge für Januar 2011
    Descriptive info: Themen in Januar, 2011.. am..

    Original link path: /archives/2011/01/C4/summary.html
    Open archive

  • Title: Vernetzung - Einträge für November 2010
    Descriptive info: Einträge für November 2010.. Database Administration for Diaspora pods (mongo shell).. 22:33.. Dienstag, 30.. November 2010.. One advantage of running your own Diaspora pod is the fact, that you have access to the MongoDB which is used to store your Seed.. This allows you to do some functions which do not yet have a UI (for example canging the E-Mail address of a user) or which is required to work around alpha hickups (deleting duplicate requests).. The mongo shell is a client to the mongodb, which can evaluate JavaScript expressions.. It has some macros ("use", "show" and "help"), the other commands are typically JavaScript methods.. First you assign a Database Object to the variable "db", you can use that with "use".. In the case of Diaspora, the database is named "diaspora-ENVIRONMENT".. If you start mongo shell, it will start with the database "test", but you can list all existing databases, and pick one:.. $ mongo connecting to: test print('hello JavaScript!') hello JavaScript! show dbs admin diaspora-development local magent use diaspora-development switched to db diaspora-development db diaspora-development show collections aspects comments contacts invitations people posts requests system.. indexes users.. Note: you can specify non-existing databases and collections, they are initially empty but will be created, so do not misstype.. You can use db.. collection.. help() to see the available methods on a collection object.. find() is used to search and display documents.. If you specify no parameters it will return a cursort with all documents.. The first parameter can be a list of filter criterias, and the second parameters a list of properties to return.. mongo shell will iterate and print the first ten entries of a cursor automatically:.. db.. users.. find({},{username:1,email:1}) { "_id" : ObjectId("4cf1.. 02"), "username" : "bernd", "email" : "bernd-09@eckenfels.. net" } { "_id" : ObjectId("4cf1.. 2d"), "username" : "mela", "email" : "mela@mela.. de" } { "_id" : ObjectId("4cf2.. 3b"), "username" : null, "email" : "xx@example.. com" }.. Here you can see, that this pod has 3 users (seeds), two are already established, the third is a pending invite (token).. To change the e-mail address of a existing user you can assign the document to a variable, change the desired property and update the collection.. For this we use  ...   object model of Diaspora.. I recommend you read the MongoDB.. tutorial.. to better use the mongo shell, and check the.. JS API documentation.. for the details.. It has some macros (\"use\", \"show\" and \"help\"), the other commands are typically JavaScript methods.. First you assign a Database Object to the variable \"db\", you can use that with \"use\".. In the case of Diaspora, the database is named \"diaspora-ENVIRONMENT\".. If you start mongo shell, it will start with the database \"test\", but you can list all existing databases, and pick one: $ mongo connecting to: test print(\'hello JavaScript!\') hello JavaScript! show dbs admin diaspora-development local magent use diaspora-development switched to.. Apache als Reverse Proxy für Diaspora.. 06:08.. Sonntag, 28.. Diaspora*.. die Software für verteilte soziale Netze wurde in einer.. Alpha.. Version veröffentlicht.. Bei Diaspora ist vorgesehen dass es keine zentrale Plattform gibt, sondern Benutzer Ihre eigenen Server - Pods genannt - betreiben.. Da es.. aktuell.. auch auf dem offiziellen pod von joindiaspora.. com keine Benutzer freigeschalten werden, ergibt es Sinn einen eigenen Server aufzusetzen.. Im Diaspora Wiki findet man dazu eine.. Anleitung.. Allerdings beschreibt diese nicht, wie man in einer Produktivumgebung die Ruby Anwendung mit einem Webserver versieht, der die Anfragen auf Port 80 entgegennimmt (und statische Assets direkt ausliefert).. Ich habe dazu einen virtuellen Host mit Apache eingerichtet, die Konfiguration sieht so aus:.. LoadModule proxy_module.. LoadModule proxy_http_module.. VirtualHost *> ServerAdmin webmaster@example.. com DocumentRoot /var/www/example.. com/pod/data/public ServerName pod.. example.. com ErrorLog /var/log/httpd/pod.. com-error_log CustomLog /var/log/httpd/pod.. com-access_log combined Alias /uploads/ "/var/www/example.. com/pod/data/public/uploads/" Alias /images/ "/var/www/example.. com/pod/data/public/images/" Alias /stylesheets/ "/var/www/example.. com/pod/data/public/stylesheets/" Alias /javascripts/ "/var/www/example.. com/pod/data/public/javascripts/" ProxyPass / http://pod.. com:3000/ Directory "/var/www/example.. com/pod/data/public"> Options Indexes FollowSymLinks MultiViews IncludesNoExec ExecCGI AllowOverride All Order Allow,Deny Allow from All /Directory> /VirtualHost>.. D.. h.. Diaspora ist im Verzeichnis.. /var/www/example.. com/pod/data.. installiert, und der Ruby Server "thin" ist erreichbar auf dem Port 3000.. Falls es jemand testen will, mein Diaspora Seed ist damit unter.. bernd@pod.. erreichbar.. Diaspora* die Software für verteilte soziale Netze wurde in einer Alpha Version veröffentlicht.. Da es aktuell auch auf dem offiziellen pod von joindiaspora.. Im Diaspora Wiki findet man dazu eine Anleitung.. Ich habe dazu einen virtuellen Host mit Apache eingerichtet, die Konfiguration sieht so aus: LoadModule proxy_module.. com-error_l.. (Seite 1 von 1, insgesamt 2 Einträge)..

    Original link path: /archives/2010/11/C4.html
    Open archive
  •  

  • Title: Vernetzung - Einträge für November 2010
    Descriptive info: Themen in November, 2010..

    Original link path: /archives/2010/11/C4/summary.html
    Open archive

  • Title: Vernetzung - Einträge für August 2010
    Descriptive info: Einträge für August 2010.. WLAN to go (Trekstor Portable WLAN HotSpot).. 03:56.. Dienstag, 10.. August 2010.. Vor einiger Zeit habe ich mich bei der PR Agentur von Trekstor beschwert, dass diese mir als Blogger zwar unverlangt Pressemitteilungen senden, aber ohne Testgeräte ich nicht viel berichten kann und will.. Jetzt habe ich überraschend ein Testgerät von Trekstor erhalten, und will dies hier gerne besprechen:.. In einem sehr kleinen Paket habe ich den ".. Trekstor Portable WLAN Hotspot.. " für einen 2-wöchigen Test erhalten.. Ein Gerät in der Größe eines Mobiltelefons das als WLAN Hotspot eingesetzt werden kann, und dabei die Verbindung mit dem Internet mittels eingebauter UMTS Funktion herstellt.. Es ist also ein UMTS WLAN Router, benötigt dabei aber keinen externen USB Stick, die SIM-Karte des Mobilfunkanbieters wird direkt in das UMTS fähige Gerät eingelegt.. Bis zu 5 WLAN Geräte können sich mit dem Hotspot verbinden, und dieser stellt dann die Verbindung zum Internet via UMTS/HDSPA (3G) oder GSM her.. Zusätzlich hat das Gerät einen Mini-USB Anschluss über das es geladen werden kann.. Über diesen USB 2.. 0 Anschluss kann auch ein weitere Rechner (Via Hi-Speed USB 2.. 0 Netzwerk Interface Treiber) angebunden werden.. Der kleine Hotspot kümmert sich dabei um NAT, Firewall, hat einen DNS Proxy und DHCP Server eingebaut.. Konfiguriert wird das Gerät über den Web Browser.. Die Knöpfe am Gerät beschränken sich auf ein Minimum (Ausschalter, WLAN Schalter, Manueller Connect).. Das Trekstor Gerätes ist Baugleich mit dem E5 von Huawei (dies wird auch nicht versteckt, das Logo ist auf der Rückseite zu sehen).. Das Gerät ist Netlock frei, konnte in meinem Test mit Prepaid Standard SIM Karten von blau.. de ebenso wie mit einem UMTS Datenvertrag von O2 genutzt werden.. Es unterstützt UMTS im 2100MHz Band sowie Quad-Band GSM (EDGE, GPRS) 850/900/1800/1900MHz - ist also für Reisen geeignet.. Das WLAN Modul kann im 2,4GHz Band die Kanäle 1-13 nutzen.. (Es gibt bei den Europäischen Modellen eine Ortseinstellung bei der man auch "Japan" auswählen kann, diese schaltet aber keinen weiteren Kanal frei).. Das Gerät unterstütz WPS, konnte ich aber mangels Gegenstelle nicht testen.. Diese Funktion klingt aber kaum einfacher als das abtippen eines Passwortes von der Gehäuserückseite.. Die Anwendungsfälle sind vielfältig.. Als Besitzer von Internet Tablets oder Game Consolen die keine  ...   32GB eingesteckt werden können.. Diese können dann entweder über den USB Anschluss benutzt werden, oder der Zugriff auf den Inhalt steht über den Web Server des Geräts zur Verfügung.. Generell ist das Gerät und die Software gut durchdacht, es können mehrere Mobilfunk Profile angelegt werden; mutige Zeitgenossen können die Mobilfunk-PIN im Gerät speichern; wenn Roaming erkannt wird vermeidet das Gerät automatisch Online zu gehen.. Bei der Auslieferung hat das Gerät einen eindeutigen Verschlüsselungskey (der auf der Geräterückseite aufgedruckt ist).. Die NAT (ALG, DMZ) und Firewall Funktionen können mit guten Home Routern locker mithalten.. Das Gerät wird mit einem kurzen Mini-USB nach USB Kabel geliefert (aber keinem Netzteil) und einem Quick-Start Guide der keine der Optionen der Software auch nur ansatzweise erklärt.. Er ist aber ausreichend um die erste WLAN Verbindung mit dem Gerät aufzubauen (Ich empfehle als einer der ersten Aktionen den WPA2 Modus zu aktivieren).. Ja, ich kann das Gerät fast nur loben, auf der Seite der Nachteile sehe ich vor allem den relativ hohen Preis (wobei es im direkten Vergleich mit anderen Geräten in der Leistungsklasse mit 139,- Eur günstig abschneidet), kleinere Lieblosigkeiten in der recht technischen Web Oberfläche (zum Beispiel die Deutsche Übersetzung "x Tag x Stunden x Protokoll") und die doch recht knappe Begrenzung auf 5 WLAN Clients.. Das OLED Dot Display ist recht übersichtlich aber unter vielen Lichtbedingungen kaum abzulesen (spiegelt).. Dem Gerät fehlt auch eine VPN Funktion, allerdings sehe ich das nicht als Nachteil an, ein VPN sollte besonders in diesem Einsatzszenario (WLAN) auf dem Endgerät (Notebook) terminiert werden.. Für den stationären Einsatz würde ich das Gerät nicht empfehlen, ebenfalls nicht zur (Not)Versorgung von Veranstaltungen mit Internet (wegen der Anzahl der Clients und den fehlenden externen WLAN Antennen).. Aber als Reisebegleiter macht es eine sehr gute Figur.. Ich habe keine Erfahrungen mit der Stabilität des Gehäuses, beim Anfassen traut man dem Gerät keine große Robustheit zu.. Das Gerät ist auf jeden Fall im Vergleich zum Mitbewerb (D-Link MyPocket, Novalink MiFi) sehr kompakt.. Hardware.. Jetzt habe ich überraschend ein Testgerät von Trekstor erhalten, und will dies hier gerne besprechen: In einem sehr kleinen Paket habe ich den \"Trekstor Portable WLAN Hotspot\" für einen 2-wöchigen Test erhalten.. Zusätzlich hat das Gerät einen Mini-USB Anschluss über das es geladen we..

    Original link path: /archives/2010/08/C4.html
    Open archive

  • Title: Vernetzung - Einträge für August 2010
    Descriptive info: Themen in August, 2010..

    Original link path: /archives/2010/08/C4/summary.html
    Open archive

  • Title: Vernetzung - Einträge für März 2010
    Descriptive info: Einträge für März 2010.. Private Nutzung.. 00:01.. Samstag, 27.. März 2010.. Immer wieder liest man Empfehlungen dass man auf keinen Fall private Nutzung der Unternehmens-IT zulassen darf, dass es problematisch ist wenn man persönliche Mails duldet, ja sogar steuerlich schwierig ist, wenn man den Mitarbeitern geldwerte Vorteile (wie einen Internet Zugang) bietet.. Auch vor den Sicherheitsaspekten wird gewarnt.. Lizenzgründe oder Haftungsgründe werden angeführt.. Ich möchte mich hier mal auf die andere Seite stellen: warum haben Arbeitgeber ein Interesse daran, dass Mitarbeiter die Firmen-IT auch für Aktivitäten nutzen die nicht direkt im Geschäftsinteresse stehen.. Nun allen voran natürlich die Mitarbeiterzufriedenheit.. Gute Mitarbeiter zu halten ist wichtig.. Wenn diese ein offenes Klima erleben sind sie viel gewillter zu bleiben.. Grade bei Überstunden oder exotischen Arbeitszeiten ist es wichtig nebenbei auch Kontakt mit den Lieben zu halten.. Sich mit der Freundin im Messenger auszutauschen damit diese nicht den Arbeiter nach Hause zitiert.. Daneben ist jeder Mitarbeiter der sich im  ...   gewiss andere Probleme als mehr als einen Notebook mit sich herumzuschleppen.. Wird Ihm verwehrt diesen auch zum DVD Genuss einzusetzen, so wird er noch weiter benachteiligt und hat irgendwann kein Interesse mehr auf Außeneinsatz.. Die Nutzung von Diensten des Arbeitgebers wie Mail und IM sollte so offen gestaltet sein, dass Mitarbeiter gerne auch nach Feierabend diese Medien nutzen.. Ganz im Interesse der Firma: die Mitarbeiter bleiben in Notfällen einfacher ansprechbar.. Das surfen am Arbeitsplatz - sei es nun in Wartezeiten oder der Mittagspause ist eine Entspannung vergleichbar mit der Raucherpause oder dem Mittagsspaziergang.. Wird die Nutzung des Webs eingeschränkt oder strikt kontrolliert, so suchen sich kreativ arbeitende Köpfe andere Ablenkungen (zum Beispiel sinnlose Meetings).. Es ist also nur in Ausnahmefällen so, dass die Produktivität dadurch gesteigert wird.. Unmotivierte Mitarbeiter die Zeit haben ihren Tag zu vertrödeln sind eine Herausforderung an das Team oder die Vorgesetzten, aber sicher nicht für die interne-IT.. Intranet.. Marketing.. Kommentare (5).. Dane..

    Original link path: /archives/2010/03/C4.html
    Open archive

  • Title: Vernetzung - Einträge für Februar 2010
    Descriptive info: Einträge für Februar 2010.. Piratenthemen.. 20:17.. Dienstag, 2.. Februar 2010.. Wie einige meiner Leser sicher schon wissen, oder in der BNN gelesen habe, wurde ich am Samstag den 23.. 1 als.. Beisitzer in den Vorstand des Bezirksverbandes Karlsruhe.. gewählt.. Ich möchte hier nur Entwarnung geben, ich habe nicht vor das IT-Blog hier mit Piraten  ...   Themen mit IT Bezug beschränken.. Meine Partei-Gedanken und allgemeinen politischen Ansichten werden ein anderes Zuhause finden.. Vielleicht wieder.. eckes.. , aber bis dahin auf jeden Fall bei.. live.. piratenpartei.. Karlsruhe.. Politik.. Kommentar (1).. 1 als Beisitzer in den Vorstand des Bezirksverbandes Karlsruhe gewählt.. Vielleicht wieder eckes.. org, aber bis dahin auf jeden Fall bei live..

    Original link path: /archives/2010/02/C4.html
    Open archive

  • Title: Vernetzung - Einträge für Februar 2010
    Descriptive info: Themen in Februar, 2010..

    Original link path: /archives/2010/02/C4/summary.html
    Open archive

  • Title: Vernetzung - Einträge für Dezember 2009
    Descriptive info: Einträge für Dezember 2009.. Vorratsdatenspeicherung vor dem BVerfG.. 22:07.. Montag, 14.. Dezember 2009.. Am Dienstag den 15.. 12.. 2009 wird die bisher größte Verfassungsbeschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe verhandelt.. Zu diesem Anlass ist eine Pressekonferenz der Beschwerdeführer geplant.. Zudem bereitet der AK Vorratsdatenspeicherung einen News-Room und zwei Infostände vor.. Die Piratenpartei ist mit von der Partei und informiert auf den Infoständen die Bürger.. Auch zum Thema ELENA Verfahren (eine Art Arbeitnehmervorratsdatenspeicherung) werden die Piraten berichten.. http://verfassungsbeschwerde.. vorratsdatenspeicherung.. de/.. http://wiki.. de/ELENA-Verfahren.. Ich werde Vor-Ort sein und beim Aufbau mithelfen.. de/http://wiki.. de/ELENA-Verfahren Ich werde Vor-Ort sein und beim Aufbau mithelfen..

    Original link path: /archives/2009/12/C4.html
    Open archive

  • Title: Vernetzung - Einträge für Oktober 2009
    Descriptive info: Einträge für Oktober 2009.. Freies WLAN Karlsruhe (not!).. 01:15.. Mittwoch, 14.. Oktober 2009.. Junge Union.. in Karlsruhe.. fordert.. ein Stadt-weites kostenloses WLAN Netzwerk finanziert durch die Stadt Karlsruhe.. Die politische Idee einer freien WLAN Versorgung geistert auch durch Wahlprogramme (bei den Grünen zum.. Beispiel.. "Gleichzeitig muss das Ziel die Minimierung der Strahlenbelastung sein") oder humoristische.. Politiksafari.. vom Loboisten mit dem Arcor farbenen Iro.. Aber belege für einen Standortvorteil durch "kostenloses WLAN" sucht man vergebens.. Überhaupt ist es fraglich wieso die Kommune kostenlos eine Technologie anbieten muss wenn der freie de-regulierte Wettbewerb lässig bezahlbar ist (von der Zielgruppe).. WLAN in Karlsruhe.. Und weil diese Forderung dem Normalbürger schwer begreiflich zu machen ist wird eine abenteuerliche Behauptung über den Nutzen einer solchen Installation aufgestellt:.. Der wirtschaftspolitische Sprecher der JU, David Ruf, ergänzt: "Das Internet ist das wichtigste Kommunikationsmittel unserer Zeit.. Eine entsprechende kostenlose Infrastruktur könnte für Unternehmer sehr wohl den Ausschlag geben, nach Karlsruhe zu kommen.. ".. Ich weiß ja nicht mit welchen Unternehmen Herr Ruf sich so unterhält, aber die Unternehmen die ich kenne geben UMTS Geräte an Ihre Mitarbeiter aus oder bauen selbst Hotspots auf (und die Unternehmen selbst lassen sich Kupfer oder Glas bis in den Serverschrank legen).. Auch das.. KIT.. als Eliteuniversität.. deckt.. schon seit Jahren die wichtigsten Campus- und Randbereiche mit WLAN ab (bis zum Schloss und Schlossgarten wo  ...   kann, desto weiter wird die Abdeckung sich ausdehnen - ganz ohne Löcher in den Stadthaushalt zu reißen.. WLAN ist tot.. Klar ist nur, dass sich Wi-Fi wirtschaftlich und technisch nicht für eine zuverlässige und leistungsfähige Abdeckung von großen Stadtbereichen eignet.. Der Mitbewerber (WiMax) kommt nicht richtig in die Startlöcher (insbesondere weil niemand noch einen (vierten) Funk Empfänger haben möchte.. Fazit.. Leise still und heimlich hat sich UMTS durchgesetzt.. Endgeräte sind bezahlbar, UMTS Sticks werden nachgeschmissen und selbst Technologie-konservative Unternehmen wie Apple (iPhone) oder Amazon (Kindle) bieten entsprechende Endgeräte an.. Im Mischbetrieb mit WLAN werden die meisten Bedürfnisse nach Mobilität gedeckt.. Und für die gehobenen Ansprüche kündigt sich die nächste UMTS Entwicklungsstufe (LTE) auch schon an.. Kommentare (8).. Die Junge Union in Karlsruhe fordert ein Stadt-weites kostenloses WLAN Netzwerk finanziert durch die Stadt Karlsruhe.. Die politische Idee einer freien WLAN Versorgung geistert auch durch Wahlprogramme (bei den Grünen zum Beispiel \"Gleichzeitig muss das Ziel die Minimierung der Strahlenbelastung sein\") oder humoristische Politiksafari vom Loboisten mit dem Arcor farbenen Iro.. Aber belege für einen Standortvorteil durch \"kostenloses WLAN\" sucht man vergebens.. WLAN in Karlsruhe Und weil diese Forderung dem Normalbürger schwer begreiflich zu machen ist wird eine abenteuerliche Behauptung über den Nutzen einer solchen Installation aufgestellt: Der wirtschaftspolitische Sprecher der JU, David Ruf, ergänzt: \"Das Internet ist das wichtigste Kommunikationsmittel unserer Zeit.. Eine entsprechende kostenlose..

    Original link path: /archives/2009/10/C4.html
    Open archive



  •  


    Archived pages: 629