www.archive-net-2013.com » NET » E » ECKENFELS

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 629 . Archive date: 2013-09.

  • Title: IT Blog - Einträge für Juli 2010
    Descriptive info: Einträge für Juli 2010.. Oracle OTN Downloads auf HP/UX Server.. 17:12.. Freitag, 16.. Juli 2010.. Leider macht es Oracle recht schwer die Archive für den Datenbank Install aus dem.. Oracle Technology Network.. ohne (grafischen) Web Browser herunterzuladen: Man muss angemeldet sein und den Lizenzbedingungen zustimmen.. Dabei wird nicht nur JavaScript eingesetzt sondern auch ein Session Cookie verwendet.. Das macht die Verwendung von.. wget.. - auch wenn man die download URL kennt - leider nicht möglich.. Neben dem Herunterladen auf ein internes System mit grafischem Browser ist es stattdessen möglich entweder auf dem Zielserver einen Command-Line Browser zu verwenden der auch Cookies (und SSL) unterstützt oder eben.. auf dem Zielserver und vorher die Cookies mittels Command Line browser ermitteln.. Aktuell teste ich Software auf den HP/UX Servern im HP Partnerprogramm.. PVP.. Diese Server sind recht minimalistisch ausgestattet.. Um dort einen SSL fähigen Command-Line Browser zu erhalten benutze ich das.. Links.. Paket.. Es benötigt.. Perl.. und.. OpenSSL.. als Abhängigkeiten und wird im Software Depot des.. HP Porting Centers.. angeboten (Dort gibt es zwar auch ein.. Lynx.. Paket mit weniger Dependencies, das ist allerdings ohne SSL Unterstützung).. Einfacherweise installiert man sich zuerst den.. depothelper.. vom Porting Center.. Dieser übernimmt den restlichen Download, das Auspacken und Installieren des Paketes und aller Abhängigkeiten:.. # uname -a.. HP-UX server B.. 11.. 31  ...   OK (+ deleted depot).. openssl-1.. 0a Dependency (06/07) OK OK (+ deleted depot).. perl-5.. 10.. 1 Dependency (07/07) OK OK (+ deleted depot).. links-1.. 00pre23 Requested OK OK (+ deleted depot).. Wenn auf dem Server kein.. (mit.. installiert werden soll, so gibt es auch Tipps wie man den Login auf OTN mit einem.. Browser auf einem Testsystem absolvieren kann und die dabei erhaltenen gültigen Cookies per File dann an.. auf dem Zielserver weiterreichen kann.. Dies ist.. hier.. näher beschrieben.. Leider macht es Oracle recht schwer die Archive für den Datenbank Install aus dem Oracle Technology Network ohne (grafischen) Web Browser herunterzuladen: Man muss angemeldet sein und den Lizenzbedingungen zustimmen.. Das macht die Verwendung von wget - auch wenn man die download URL kennt - leider nicht möglich.. Neben dem Herunterladen auf ein internes System mit grafischem Browser ist es stattdessen möglich entweder auf dem Zielserver einen Command-Line Browser zu verwenden der auch Cookies (und SSL) unterstützt oder eben wget auf dem Zielserver und vorher die Cookies mittels Command Line browser ermitteln.. Aktuell teste ich Software auf den HP/UX Servern im HP Partnerprogramm PVP.. Um dort einen SSL fähigen Command-Line Browser zu erhalten benutze ich das Links Paket.. Es benötigt Perl und OpenSSL als Abhängigkeiten und wird im Software De.. (Seite 1 von 1, insgesamt 1 Einträge)..

    Original link path: /archives/2010/07.html
    Open archive

  • Title: IT Blog - Einträge für März 2010
    Descriptive info: Einträge für März 2010.. Private Nutzung.. 00:01.. Samstag, 27.. März 2010.. Immer wieder liest man Empfehlungen dass man auf keinen Fall private Nutzung der Unternehmens-IT zulassen darf, dass es problematisch ist wenn man persönliche Mails duldet, ja sogar steuerlich schwierig ist, wenn man den Mitarbeitern geldwerte Vorteile (wie einen Internet Zugang) bietet.. Auch vor den Sicherheitsaspekten wird gewarnt.. Lizenzgründe oder Haftungsgründe werden angeführt.. Ich möchte mich hier mal auf die andere Seite stellen: warum haben Arbeitgeber ein Interesse daran, dass Mitarbeiter die Firmen-IT auch für Aktivitäten nutzen die nicht direkt im Geschäftsinteresse stehen.. Nun allen voran natürlich die Mitarbeiterzufriedenheit.. Gute Mitarbeiter zu halten ist wichtig.. Wenn diese ein offenes Klima erleben sind sie viel gewillter zu bleiben.. Grade bei Überstunden oder exotischen Arbeitszeiten ist es wichtig nebenbei auch Kontakt mit den Lieben zu halten.. Sich mit der Freundin im Messenger auszutauschen damit diese nicht den Arbeiter nach Hause zitiert.. Daneben ist jeder Mitarbeiter der sich im  ...   gewiss andere Probleme als mehr als einen Notebook mit sich herumzuschleppen.. Wird Ihm verwehrt diesen auch zum DVD Genuss einzusetzen, so wird er noch weiter benachteiligt und hat irgendwann kein Interesse mehr auf Außeneinsatz.. Die Nutzung von Diensten des Arbeitgebers wie Mail und IM sollte so offen gestaltet sein, dass Mitarbeiter gerne auch nach Feierabend diese Medien nutzen.. Ganz im Interesse der Firma: die Mitarbeiter bleiben in Notfällen einfacher ansprechbar.. Das surfen am Arbeitsplatz - sei es nun in Wartezeiten oder der Mittagspause ist eine Entspannung vergleichbar mit der Raucherpause oder dem Mittagsspaziergang.. Wird die Nutzung des Webs eingeschränkt oder strikt kontrolliert, so suchen sich kreativ arbeitende Köpfe andere Ablenkungen (zum Beispiel sinnlose Meetings).. Es ist also nur in Ausnahmefällen so, dass die Produktivität dadurch gesteigert wird.. Unmotivierte Mitarbeiter die Zeit haben ihren Tag zu vertrödeln sind eine Herausforderung an das Team oder die Vorgesetzten, aber sicher nicht für die interne-IT.. Intranet.. Marketing.. Kommentare (5).. Dane..

    Original link path: /archives/2010/03.html
    Open archive

  • Title: IT Blog - Einträge für März 2010
    Descriptive info: Themen in März, 2010.. am..

    Original link path: /archives/2010/03/summary.html
    Open archive
  •  

  • Title: IT Blog - Einträge für Februar 2010
    Descriptive info: Einträge für Februar 2010.. Piratenthemen.. 20:17.. Dienstag, 2.. Februar 2010.. Wie einige meiner Leser sicher schon wissen, oder in der BNN gelesen habe, wurde ich am Samstag den 23.. 1 als.. Beisitzer in den Vorstand des Bezirksverbandes Karlsruhe.. gewählt.. Ich möchte hier nur Entwarnung geben, ich habe nicht vor das IT-Blog hier mit Piraten  ...   Themen mit IT Bezug beschränken.. Meine Partei-Gedanken und allgemeinen politischen Ansichten werden ein anderes Zuhause finden.. Vielleicht wieder.. eckes.. , aber bis dahin auf jeden Fall bei.. live.. piratenpartei.. Karlsruhe.. Politik.. Kommentar (1).. 1 als Beisitzer in den Vorstand des Bezirksverbandes Karlsruhe gewählt.. Vielleicht wieder eckes.. org, aber bis dahin auf jeden Fall bei live..

    Original link path: /archives/2010/02.html
    Open archive

  • Title: IT Blog - Einträge für Februar 2010
    Descriptive info: Themen in Februar, 2010..

    Original link path: /archives/2010/02/summary.html
    Open archive

  • Title: IT Blog - Einträge für Dezember 2009
    Descriptive info: Einträge für Dezember 2009.. Vorratsdatenspeicherung vor dem BVerfG.. 22:07.. Montag, 14.. Dezember 2009.. Am Dienstag den 15.. 12.. 2009 wird die bisher größte Verfassungsbeschwerde vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe verhandelt.. Zu diesem Anlass ist eine Pressekonferenz der Beschwerdeführer geplant.. Zudem bereitet der AK Vorratsdatenspeicherung einen News-Room und zwei Infostände vor.. Die Piratenpartei ist mit von der Partei und informiert auf den Infoständen die Bürger.. Auch zum Thema ELENA Verfahren (eine Art Arbeitnehmervorratsdatenspeicherung) werden die Piraten berichten.. http://verfassungsbeschwerde.. vorratsdatenspeicherung.. de/.. http://wiki.. de/ELENA-Verfahren.. Ich werde Vor-Ort sein und beim Aufbau mithelfen.. de/http://wiki.. de/ELENA-Verfahren Ich werde Vor-Ort sein und beim Aufbau mithelfen..

    Original link path: /archives/2009/12.html
    Open archive

  • Title: IT Blog - Einträge für Dezember 2009
    Descriptive info: Themen in Dezember, 2009..

    Original link path: /archives/2009/12/summary.html
    Open archive

  • Title: IT Blog - Einträge für Oktober 2009
    Descriptive info: Einträge für Oktober 2009.. Freies WLAN Karlsruhe (not!).. 01:15.. Mittwoch, 14.. Oktober 2009.. Junge Union.. in Karlsruhe.. fordert.. ein Stadt-weites kostenloses WLAN Netzwerk finanziert durch die Stadt Karlsruhe.. Die politische Idee einer freien WLAN Versorgung geistert auch durch Wahlprogramme (bei den Grünen zum.. Beispiel.. "Gleichzeitig muss das Ziel die Minimierung der Strahlenbelastung sein") oder humoristische.. Politiksafari.. vom Loboisten mit dem Arcor farbenen Iro.. Aber belege für einen Standortvorteil durch "kostenloses WLAN" sucht man vergebens.. Überhaupt ist es fraglich wieso die Kommune kostenlos eine Technologie anbieten muss wenn der freie de-regulierte Wettbewerb lässig bezahlbar ist (von der Zielgruppe).. WLAN in Karlsruhe.. Und weil diese Forderung dem Normalbürger schwer begreiflich zu machen ist wird eine abenteuerliche Behauptung über den Nutzen einer solchen Installation aufgestellt:.. Der wirtschaftspolitische Sprecher der JU, David Ruf, ergänzt: "Das Internet ist das wichtigste Kommunikationsmittel unserer Zeit.. Eine entsprechende kostenlose Infrastruktur könnte für Unternehmer sehr wohl den Ausschlag geben, nach Karlsruhe zu kommen.. ".. Ich weiß ja nicht mit welchen Unternehmen Herr Ruf sich so unterhält, aber die Unternehmen die ich kenne geben UMTS Geräte an Ihre Mitarbeiter aus oder bauen selbst Hotspots auf (und die Unternehmen selbst lassen sich Kupfer oder Glas bis in den Serverschrank legen).. Auch das.. KIT.. als Eliteuniversität.. deckt.. schon seit Jahren die wichtigsten Campus- und Randbereiche mit WLAN ab (bis zum Schloss und Schlossgarten wo  ...   kann, desto weiter wird die Abdeckung sich ausdehnen - ganz ohne Löcher in den Stadthaushalt zu reißen.. WLAN ist tot.. Klar ist nur, dass sich Wi-Fi wirtschaftlich und technisch nicht für eine zuverlässige und leistungsfähige Abdeckung von großen Stadtbereichen eignet.. Der Mitbewerber (WiMax) kommt nicht richtig in die Startlöcher (insbesondere weil niemand noch einen (vierten) Funk Empfänger haben möchte.. Fazit.. Leise still und heimlich hat sich UMTS durchgesetzt.. Endgeräte sind bezahlbar, UMTS Sticks werden nachgeschmissen und selbst Technologie-konservative Unternehmen wie Apple (iPhone) oder Amazon (Kindle) bieten entsprechende Endgeräte an.. Im Mischbetrieb mit WLAN werden die meisten Bedürfnisse nach Mobilität gedeckt.. Und für die gehobenen Ansprüche kündigt sich die nächste UMTS Entwicklungsstufe (LTE) auch schon an.. Kommentare (8).. Die Junge Union in Karlsruhe fordert ein Stadt-weites kostenloses WLAN Netzwerk finanziert durch die Stadt Karlsruhe.. Die politische Idee einer freien WLAN Versorgung geistert auch durch Wahlprogramme (bei den Grünen zum Beispiel \"Gleichzeitig muss das Ziel die Minimierung der Strahlenbelastung sein\") oder humoristische Politiksafari vom Loboisten mit dem Arcor farbenen Iro.. Aber belege für einen Standortvorteil durch \"kostenloses WLAN\" sucht man vergebens.. WLAN in Karlsruhe Und weil diese Forderung dem Normalbürger schwer begreiflich zu machen ist wird eine abenteuerliche Behauptung über den Nutzen einer solchen Installation aufgestellt: Der wirtschaftspolitische Sprecher der JU, David Ruf, ergänzt: \"Das Internet ist das wichtigste Kommunikationsmittel unserer Zeit.. Eine entsprechende kostenlose..

    Original link path: /archives/2009/10.html
    Open archive

  • Title: IT Blog - Einträge für Oktober 2009
    Descriptive info: Themen in Oktober, 2009..

    Original link path: /archives/2009/10/summary.html
    Open archive

  • Title: IT Blog - Einträge für September 2009
    Descriptive info: Einträge für September 2009.. Vielen Dank und geht wählen!.. 10:07.. Samstag, 26.. September 2009.. Liebe Freunde, Bekannte, Kolleginnen und Kollegen,.. ich möchte mich für Euer Verständnis in der Wahlkampfphase bedanken.. Wie Ihr sicherlich bemerkt habt war ich sehr aktiv im Wahlkampf der Piratenpartei Deutschland/Baden-Württemberg tätig.. Ich bin dort Mitglied und war auf Infoständen und anderen Aktionen tätig.. Ich kann Euch sagen dabei lernt man eine Menge Menschen kennen, und das hat mich umso mehr bestätigt dass es Richtig und Wichtig ist was ich tue.. Wir KÖNNEN alle etwas bewegen und verändern.. Wie unsere Partei so schön sagt, jeder hat einen "Änderhaken" also bitte nutzt diesen auch und geht wählen!.. Warum ist mir das Thema so wichtig? Bürger haben in Unruhigen Zeiten generell ein hohes Schutzbedürfnis - sie glauben den Politiker vieles wenn Sie Sicherheit versprochen bekommen.. Abstrakte Werte wie Freiheit und Bürgerrechte bleiben dabei schnell mal auf der Strecke - besonders wenn man sich immer noch unbehindert fühlt.. Aber da unsere Freiheit das einzige ist was wir zu schützen haben, muss man hier kompromisslos auf die im Grundgesetz verbrieften Rechte bestehen, auf die im Grundgesetz festgeschriebenen föderalistischen und subsidaritären Prinzipien.. Ich denke nur an die Gewaltenteilung, das Zensurverbot und die Gleichbehandlung.. In diesem Sinne, und ohne viel Wahlkampf zu machen (der findet jetzt gleich auf der Strasse statt) verabschiede ich mich von Euch - und freue Mich Eure Stimmen in den Wahlergebnissen wiederzufinden.. klarmachen-zum-aendern.. Gruss.. Bernd.. Liebe Freunde, Bekannte, Kolleginnen und Kollegen, ich möchte mich für Euer Verständnis in der Wahlkampfphase bedanken.. Wie unsere Partei so schön sagt, jeder hat einen \"Änderhaken\" also bitte nutzt diesen auch und geht wählen! Warum ist mir das Thema so wichtig? Bürger haben in Unruhigen Zeiten generell ein hohes Schutzbedürfnis - sie glauben den Politiker vieles wenn Sie Sicherheit versprochen bekommen.. Aber da unsere Freiheit das einzige.. Die Medienexperten der SPD.. 00:24.. Freitag, 25.. Die Medienkommision der SPD hat einen.. Antrag.. für den nächsten Bundesparteitag der  ...   lässt sich dieser Trend stoppen, wenn er sich schon nicht umkehren lässt? Ein Patentrezept gibt es nicht.. Aber deshalb sollte nicht auf alle Therapiemöglichkeiten verzichtet werden.. Eine Partei die Jugendliche therapieren will weil diese nicht mehr Papier in die Hand nehmen, oder die von einer Verlagerung des Journalismus in den Onlinebereich nichts wissen will muss man fast schon als Anachronismus bezeichnen.. Dazu fordern Sie dann auch noch das von FWS bereits angedrohte.. Leistungsschutzrecht.. Das ist wohl das Projekt 18% für die Bundestagswahl.. Warum kämpft die SPD denn so für die Tageszeitungen (und verwendet dabei in der Wahlkampfzeit geradezu schwachsinnige Formulierungen) könnte man sich fragen.. Nun, da gibt es zum Beispiel die "Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft",.. dd_vg.. Die SPD ist hierüber an einigen (ca.. 15) Lokal- und Regionalzeitungsverlagen und Verlagsgesellschaften, 5 Druckereien und RPR beteiligt.. Die dd_vg hat 2008 über 21Mio EUR.. Betriebsergebnis (EBITDA).. Vom Jahresüberschuss von 15.. 5Mio EUR wurde laut Jahresbericht an die SPD 11,4Mio EUR ausgeschüttet.. Ich vermute mal, dass durch die Parteifinanzierung dieser Betrag durch den Staat verdoppelt wird (die SPD erhält über 40 Mio EUR jährlicher Parteifinanzierung, aber nur wenn Sie durch Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Einnahmen entsprechendes Geld selbst einnimmt).. Ich kann nur annehmen dass die dd_vg also eine Laute Stimme im SPD Konzern hat.. (Übrigens ist der.. Geschäftsbericht.. auch so voll von Informationen und unterhaltsamen Karrikaturen - Lesebefehl.. Darin wird auch dargestellt wie die dd_vg die Verlage für den Eintritt ins Internetzeitalter vorbereiten möchte.. Irgendwie scheint mit die dd_vg progressiver als die SPD-Medienkommission zu sein).. (Danke an den Piratenstammtisch Karlsruhe für den Anstoß).. Trackback (1).. Die Medienkommision der SPD hat einen Antrag für den nächsten Bundesparteitag der SPD vorgelegt.. Zuerst stellt die Kommision die Fakten dar: Zugleich ist zu konstatieren: Die Auflagen und Reichweiten der regionalen Tageszeitungen sinken kontinuierlich - und im Ergebnis - dramatisch.. Statt sich darüber zu freuen, dass die monopo.. Durchschnittsalter der Parteimitglieder.. 01:03.. Sonntag, 6.. Trackbacks (2).. (Seite 1 von 1, insgesamt 3 Einträge)..

    Original link path: /archives/2009/09.html
    Open archive

  • Title: IT Blog - Einträge für September 2009
    Descriptive info: Themen in September, 2009..

    Original link path: /archives/2009/09/summary.html
    Open archive



  •  


    Archived pages: 629